Türchen 19

19. Dezember: Kinder-Special

Programmieren lernen ohne Computer und Bildschirm? Ja, das geht! Mit dem NEPO Programmierpapier kannst du dich spielerisch mit der Welt der Programmiersprachen vertraut machen. Und so funktioniert es:

Lade das Programmierpapier herunter und drucke es aus. Auf der ersten Seite findest du das Spielfeld und rechts daneben Platz für dein Programm. Außerdem sind auf dem Programmierpapier Spielfiguren und die Programmierbausteine abgebildet. Schneide beides aus, damit du es zum Spielen und Programmieren verwenden kannst.

Nun brauchst du noch das Aufgabenblatt. Hierauf findest du vier weihnachtliche Aufgaben, die man mit Hilfe von Programmabläufen lösen kann. Aufgabe 1 ist ein Aufwärmtraining und erklärt Schritt für Schritt, wie du vorgehen musst. Ganz wichtig zu wissen ist, dass es beim Programmieren oft mehrere richtige Lösungen gibt und man sich seinem Ziel auf verschiedene kreative Wege nähern kann!

Jetzt kannst du dir noch ein kurzes Video mit einem kleinen Beispiel anschauen:

Viel Spaß beim Programmieren!


Wenn du neugierig geworden bist und noch mehr programmieren willst,, kannst du auf den Seiten der Roberta-Initiative weitere Aufgabenblätter lösen. Viel Spaß!


Quelle NEPO Programmierpapier:
Fraunhofer-Initiative “Roberta – Lernen mit Robotern”, www.roberta-home.de.
Roberta, NEPO und Open Roberta sind eingetragene Warenzeichen der Fraunhofer-Gesellschaft e.V.