31.01.2017

Startup von CROSSING-Nachwuchswissenschaftler gewinnt Preis

Auszeichnung für QuantiCor auf dem Startup&Innovation Day

Dr. Rachid El Bansarkhani

Beim Startup&Innovation Day des Gründungszentrums der TU Darmstadt, HIGHEST, waren rund 850 Teilnehmer im Medienzentrum am Campus Lichtwiese zu Gast.

Mehrere Ausgründungen von CYSEC-Nachwuchswissenschaftlern waren vertreten: IT-SEAL, das Phishing-Audits für Unternehmen anbietet, und QuantiCor Security, das Quantencomputer-resistente Sicherheitslösungen anbieten will. Als gründungsfördernde Institution war der Profilbereich CYSEC mit einem Infostand auf der Gründermesse des Startup&Innovation Day vertreten.

Der TU Ideenwettbewerb

Technische Universitäten verfügen über eine enorme Innovationskraft. Mit dem jährlich stattfindenden TU Ideenwettbewerb macht das Gründungszentrum HIGHEST dieses wertvolle Potenzial an der TU Darmstadt sichtbar. Sogar mehr als das: Viele einstige Preisträger haben heute erfolgreiche Produkte auf den Markt gebracht. Die Preisverleihung fand 2017 erstmals im Rahmen des Startup&Innovation Day statt.

In der Kategorie "Wissenschaftler, Absolventen und Mitarbeiter" ging der Sonderpreis an Dr. Rachid El Bansarkhani, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Kryptographie und Computeralgebra, für die Entwicklung Quantencomputer-resistenter Sicherheitslösungen. Das Startup "QuantiCor Security" will Quantencomputer-resistente Sicherheitslösungen für das Internet of Things entwickeln.

QuantiCor Security

Im Internet der Dinge (IoT) kommunizieren intelligente Geräte miteinander, wodurch sensible Informationen zwischen verschiedensten Elementen, z.B. Menschen und Maschinen, ausgetauscht werden. Nahezu alle in der Praxis eingesetzten asymmetrischen Verschlüsselungs- und Signaturverfahren, wie z.B. RSA, könnten mit Hilfe von Quantencomputern leicht gebrochen werden, sodass jeglicher Schutz erlischt und die Daten offenliegen.

QuantiCor Security bietet Quantencomputer-resistente Verschlüsselungs- und Signaturverfahren an, die insbesondere für den Einsatz in IoT-Anwendungen entwickelt wurden. Diese können nicht von Quantencomputern gebrochen werden. Die Technologie Quantum-IDEncrypt stellt eine Post-Quantum identitätsbasierte Verschlüsselung inklusive eines Managementsystems zur Identitätsverwaltung zur Verfügung. Diese ist optimal auf die Anforderungen von IoT zugeschnitten, da beispielsweise auf den Einsatz einer teuren PKI verzichtet werden kann.

Zusammen mit umfassenden Beratungsleistungen im Bereicht Post-Quantum Sicherheit lassen sich individuelle Sicherheitsanforderungen erfüllen.

Das Gründungszentrum HIGHEST

Die TU Darmstadt ist ein entscheidender Motor der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar und sieht sich als solcher auch in der Verantwortung, dieGründungskultur in der Region zu stärken. Mit dem Gründungszentrum HIGHEST – „Home of Innovation, Growth, Entrepreneurship and Technology Management“– hat die TU Darmstadt eine zentrale Anlaufstelle für Unternehmensgründungen und Innovationen aus den Bereichen Hightech, Digitalisierung und Wissen in der Region Rhein-Main-Neckar geschaffen. HIGHEST setzt sich mit einem vielfältigen Förderangebot für die Stärkung der Gründungskultur in Darmstadt und der Rhein-Main-Neckar-Region ein und baut dabei vor allem auch auf starke Partnerschaften.

 

Mit Material von www.highest.tu-darmstadt.de





A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Kontakt Contact | Website Analysis: More Information
zum Seitenanfangzum Seitenanfang