15.03.2017

CROSSING-Forscher auf dem Deutschen IT-Sicher­heits­kongress ver­treten

Nachwuchsforscherin für Preis nominiert

CROSSING-Sprecher Prof. Johannes Buchmann nimmt am Panel "Cyber-Security in the quantum age" teil und CROSSING-PI Prof. Max Mühlhäuser am Panel "Internet of Things, Herausforderungen und Chancen".

CROSSING-Nachwuchsforscherin Nina Bindel hält den Vortrag "Ein deutsches digitales Signaturverfahren auf dem Weg zum internationalen kryptographischen Standard" und ist nominiert für den Best Student Award, der am 18. Mai verliehen wird.

Der Deutsche IT-Sicherheitskongress wird vom Bundesamt für Sicherheitstechnik in der Informationstechnik (BSI) veranstaltet und findet vom 16. bis 18. Mai 2017 in Bonn statt. Oberthema ist dieses Jahr "Digitale Gesellschaft  zwischen Risikobereitschaft und Sicherheitsbedürfnis".





A A A | Drucken Print | Impressum Impressum | Sitemap Sitemap | Kontakt Contact | Website Analysis: More Information
zum Seitenanfangzum Seitenanfang